Meyer Burger Aktie. Kaufen?

Meyer Burger Aktie. Kaufen?
Die Aktie von Meyer und Burger ist mit einer Ehe zu vergleichen. Eine nette Geschichte mit vielen Hochs und Tiefs. Steht jetzt das nächste Kursfeuerwerk bevor?

Meyer Burger, Bild Hauptsitz

1312 Leser
Bewertung: 
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung )

Die Aktie von Meyer und Burger ist mit einer Ehe zu vergleichen. Eine nette Geschichte mit vielen Hochs und Tiefs. Steht jetzt das nächste Kursfeuerwerk bevor?

Wir haben schon öfters über die Aktie des Berner Solarzulieferers geschrieben. Nicht nur wir. Die Aktie ist seit Jahren ein Dauerbrenner an der Börse und für ihre Berg- und Talfahrt bekannt. Doch nun scheint sich die Aktie gefangen zu haben. Zwar meldete das Unternehmen im Januar einen mickrigen Auftragseingang von nur gerade 36 Millionen Franken. Angesichts des konservativen Jahresstarts wurde die Aktie am Markt böse abgestraft – Das Wertpapier avancierte zwischenzeitlich sogar zum Pennystock.  

Trotzdem schreiben wir die Aktie von Meyer Burger nicht ab. Der Eurokurs spricht langfristig für exportorientierte Unternehmen wie Meyer Burger. Wir sind überzeugt, dass in den nächsten neun Monaten weitere Aufträge generiert werden können und sehen die Aktie deshalb bei 2 Franken. Bleibt der steigende Auftragseingang jedoch aus, könnte es die Aktie erneut verhageln. Wir gehen jedoch davon aus, dass die meisten Risiken bereits im Preis der Aktie einkalkuliert sind.

Eine interessante Aktie mit relativ hohem Risiko. Trotzdem kaufen wir die Aktie heute zum Preis von CHF 1.21 und erwarten eine langfristige Rendite von 60%. Wir sind angesichts der Risiken vorsichtig und investieren nur 3% unseres Kapitals in diese Anlage.


Achtung: Dies ist keine Kaufempfehlung sondern eine Einschätzung.

Chart Aktie Meyer Burger

Land, Bundesland/Kanton, Gemeinde: 
Typ: 
News-Artikel
3 Stichworte zu deinem Inhalt: 

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.


Nutzungsrecht erwerben

Für den Inhalt des Artikels ist allein der Inhaber des News-Kanals verantwortlich, beziehungsweise die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Inhaber des News-Kontos oder der von ihm benannten Quelle. Newspicking wehrt sich gegen Hass, Diskriminierung und der Verletzung der Men- schenwürde gemäss Schweizerischer Gesetzgebung (BV). Bitte hilf uns und melde Inhalte, die nicht der gesetzlichen Norm nach Schweizer Recht entsprechen. Kontakt Rechtsabteilung