VAT Group Aktie kurz vor dem durchbruch

VAT Group Aktie kurz vor dem durchbruch
Vor zwei Jahren feierte der weltweit grösste Anbieter von Vakuumventilen sein Börsendebüt. Startet die Aktie nun ein zweites Mal durch?

Symbolbild

426 Leser
Bewertung: 
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung )

Bei 45 Franken lag der Ausgabepreis im Frühling 2016, als sich das international tätige Unternehmen mit Sitz im St.Gallischen Haag (Sennwald) an die Börse wagte. Wer zu diesem Zeitpunkt bei VAT eingestiegen ist, erlebte bis zum heutigen Zeitpunkt eine fast risikolose Rendite von rund 350 Prozent.

Wir von der BÖRSEN INFORMATION haben kurz nach dem Börsenstart bei CHF 52.- zugeschlagen und sind aus charttechnischen Gründen bei CHF 131 ausgestiegen. Zu früh, wie wir heute wissen. Wir geben zu, dass wir bei unserem Ausstieg vor einem Jahr einen stärkeren Rückgang erwartet haben. Zu steil ging uns das Papier des (ehemaligen) Familienunternehmens damals in den Himmel.

Mit der typischen Charterholung in diesem Monat und den guten Quartalszahlen im Rücken (siehe Finanz & Wirtschaft) erwarten wir für die nächsten ein bis zwei Jahre eine weitere Hausse bei der VAT Aktie. Zum zweiten Mal in der erst zweijährigen Börsengeschichte haben wir heute Nachmittag bei einem Kurs von CHF 160.20 in das Papier investiert und eine Stopp-Loss-Order bei CHF 130.00 gesetzt. Wir sind uns bewusst, dass die Aktie in den nächsten Tagen und Wochen nochmals kurz zurücksetzen kann, wollen hier aber kein Risiko eingehen, da dies ein langfristiges Engagement sein soll.

Wir erwarten bei der VAT Aktie einen Anstieg um weitere 42 Prozent. Das Risiko der Aktie sehen wir bei 2 von 5 Punkten.

 

Land, Bundesland/Kanton, Gemeinde: 
Typ: 
News-Artikel
3 Stichworte zu deinem Inhalt: 

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.


Nutzungsrecht erwerben

Für den Inhalt des Artikels ist allein der Inhaber des News-Kanals verantwortlich, beziehungsweise die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Inhaber des News-Kontos oder der von ihm benannten Quelle. Newspicking wehrt sich gegen Hass, Diskriminierung und der Verletzung der Men- schenwürde gemäss Schweizerischer Gesetzgebung (BV). Bitte hilf uns und melde Inhalte, die nicht der gesetzlichen Norm nach Schweizer Recht entsprechen. Kontakt Rechtsabteilung